Kategorie-Übersicht: Bildung

Schulen können die DSGVO nicht erfüllen

Lesezeit: 12 Minuten Seit dem 25. Mai 2018 gilt die EU-weite Datenschutzgesetzgebung für alle, die persönliche Daten erheben und verarbeiten. Dabei ist es vollkommen egal, wie diese Daten erhoben werden, um in die „Fänge“ der DSGVO zu geraten. In diesem Artikel möchte ich mich auf die Datenerhebung über das Internet beschränken, um plausibel darzulegen, warum […]

Facebook: Das größte Gefängnis der Welt

Lesezeit: 7 Minuten Es gibt bereits viele Studien über das Nutzerverhalten, das Wohlbefinden oder auch über die Abhängigskeitsgefahren von Facebook — dem größten sozialen Netzwerk der Welt. Tatsächlich ist Facebook aber auch das größte Gefängnis der Welt. Der Unterschied zu herkömmlichen analogen Gefängnissen: Man hat dauerhaften Freigang. Davon ausgenommen sind persönliche Daten. Diese bleiben bei Facebook gut […]

Tragen Schulen Mitverantwortung am Facebook-Skandal?

Lesezeit: 7 Minuten Es zeichnet sich möglicherweise die größte Krise bei Facebook ab, seit dem bekanntgeworden ist, dass das Unternehmen Cambridge Analytica gut 50 Millionen Nutzerdaten von Facebook abgegriffen haben soll. Abgreifen wird im Duden u.a. mit ohne Skrupel nehmen aber auch mit sich bedenkenlos geben lassen umschrieben. Es ist verständlich, dass Facebook versucht den Datenskandal als „unberechtigt“ bzw. „nicht […]

Dilemma: Schulen schützen Daten nicht

Lesezeit: 3 Minuten Schulen und das Internet = Datenschutz? Fehlanzeige! Wie umfangreich das Bundesdatenschutzgesetz (2017/2018) ist, möchte ich an dieser Stelle gar nicht ausführen. Entscheidend ist vielmehr, dass gerade Schulen eine besondere Sorgfaltspflicht mit der Erhebung und Verarbeitung von Daten haben. Wer einmal nach Verletzungen des Datenschutzes bei Schulen recherchierte, wird eine Trefferquote von über […]